Gendertreff Gendertreff-Forum
Forum für Transgender, Angehörige und Interessierte
Aktuelle Zeit: 17.01.2018, 11:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 2 von 2 [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige   1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Perücke, Synthetisch oder Echthaar
BeitragVerfasst: 04.01.2018, 08:52 
Moderator_in
Moderator_in
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2008, 10:42
Beiträge: 4279
Wohnort: Moers
Hallo Susanne
vielen Dank für Deine Erfahrungen.
Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, da ich Anfangs mir eine Perücke bestellte und danach mich bei Fachleuten beraten lies.
Die erste Perücke sah auf dem Bild sehr schön aus und ich bestellte sie, damals in der Schweiz. Das bedeutete, dass sie auch durch den Zoll bearbeitet wurde. Die Ware kam nach etwa 4 Wochen bei mir an. Zudem ist jede Perücke etwas zu lang gearbeitet, so dass sie erst einmal auf die eigene Kopfform geschnitten werden sollte, was ich nicht wusste.
Der Kommentar auf einen der regelmäßigen Treffen. "Setz einfach den Topflappen ab"
Ehrlich gesagt, habe ich mich mit der Perücke auch kaum auf die Strasse getraut. Ein Friseur hatte sich die Perücke angeschaut und nachgeschnitten, so dass es etwas besser wurde.
Im Nachhinein habe ich mich direkt beraten lassen und im Salon des bekannten Friseurs etliche, bestimmt 8 bis 10, Perücken ausprobiert und nach Auswahl zusschneiden lassen. Zwar habe ich dadurch etwas mehr bezahlt, aber eben ncht doppelt eingekauft. Im Endeffekt war es preiswerter.
Lange Rede kurzer Sinn. Ich stimme Ava, Chrissie und Johanna zu, dass eine neue Perücke in Fachhände gehört und unbedingt ausprobiert werden muss.
Eine Frage noch. Wie ist es, wenn Du mit dem Styl oder Sitz der Perücke nicht zufrieden bist. Ist eine Rückgabe ohne Probleme möglich und bekommst Du die Einfuhrumsatzsteuer direkt zurück?
Liebe Grüße
Nathalie



_________________
Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum.
Denn unmöglich ist nur das, was Du nicht tust.

Die zweite Gendertreffmesse am 7. Oktober 2017 in Erkrath. . .ein toller Tag mit ganz vielen Erfahrungen und Informationen !
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Perücke, Synthetisch oder Echthaar
BeitragVerfasst: 04.01.2018, 16:48 
SHG-Moderator_in
SHG-Moderator_in
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2009, 10:41
Beiträge: 1648
Wohnort: Iserlohn
[quote="vonTrips31"]Hallo Ihr Lieben,

mal erst was grundsätzliches, Kunsthaar erkennt man auf drei Kilometer, es geht nichts über Echthaar.
Schaut Euch doch mal die Seniorinnen an, die eine Perücke über dir KK beziehen. Es ist ncht zu übersehen, dass eine Perücke getragen wird.
Es kostet einige tausend Euro bei unseren Perückenstudios, solch ein bescheidenes Ergebnis zu erhalten.


Hi, so wie Du es geschrieben hattest musste man die bescheidenen Ergebnisse und die damit verbundenen Kosten von mehreren tausend Euro auf das Kunsthaar im ersten Satz beziehen.

LG Chrissie


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro



_________________
Das Leben ist zu kurz um sich selbst zu verleugnen !
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 2 [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige   1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
  Info
FAQ  |  BBCode FAQ  |  Nutzungsbedingungen  |  Regeln (Forum)  |  Ergänzende Datenschutzerklärung  |  Impressum