Gendertreff Gendertreff-Forum
Forum für Transgender, Angehörige und Interessierte
Aktuelle Zeit: 25.04.2018, 18:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: HRT und Sport
BeitragVerfasst: 13.04.2018, 22:29 
User_in
User_in
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2018, 00:15
Beiträge: 4
Wohnort: Berlin
Hallo,

nach einigen Beratungsgesprächen, wird mein Weg - MzF - etwas konkreter und wird mich wohl zu einer Hormonersatztherapie führen.
Auch wenn noch etwas Zeit bis dahin ist, beschäftige ich mich sehr damit.

Gibt es im Forum Langstreckenläuferinnen (Halbmarathon und mehr), die Erfahrungen damit haben, wie sich die Hormontherapie auf die Kondition/Motivation auswirkt?
Vielleicht ist das eine sehr oberflächliche Frage, aber vielleicht teilt jemand diese Leidenschaft und kann verstehen, was ich meine.
Laufen ist mir sehr wichtig, es ist für mich Meditation und Hausmittel gegen depressive Stimmungen. Würde mir sehr fehlen, wenn's nicht mehr ginge.


lg

Mika*


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HRT und Sport
BeitragVerfasst: 14.04.2018, 10:04 
Premium
Premium
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2016, 19:16
Beiträge: 22
Wohnort: Hagen
Hi,
zum joggen kann ich nicht direkt etwas sagen. Während der HRT mit Testosteron Blocker habe ich mich schon mal etwas schlapper gefühlt. Es ist aber auch gut möglich das ich da einfach etwas eingerostete war. Jetzt nach der GaOP war ich das letzte Jahr fast jedes Wochenende Wandern. Wir gehen in der Regel immer so um die 15km bis 25km, in seltenen Fällen mal 30km.
Im Sommer haben wir 50km Wandern ins Auge gefasst. Da werden wir uns vorher aber noch etwas steigern was uns unsere Runden betrifft.
Also Wandern ist kein Problem, was joggen betrifft kann ich dazu nichts sagen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HRT und Sport
BeitragVerfasst: 14.04.2018, 10:27 
Premium
Premium
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2015, 23:25
Beiträge: 181
Wohnort: Grevenbroich
Hallo Mika,

bei mir hat sich in Sachen Meditation nicht verändert.
Die muss aber klar sein, ohne Testo wirst du langsamer.
Das ist aber nichts, was dir das Laufen verhageln sollte.

Liebe Grüße
Clara



_________________
Seit ich mich entschieden habe als Frau zu leben, geht es mir besser!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HRT und Sport
BeitragVerfasst: 14.04.2018, 13:20 
Premium
Premium
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2009, 13:25
Beiträge: 1361
Wohnort: Nähe Gummersbach
Hi Mika,
ich bin seit 4,5 Jahren (knapp) in der HRT und merke rein gar nichts. Ich habe vor einem halben Jahr sogar meine Ernährung umgestellt (mache Weightwatchers) und laufe dreimal in der Woche - alles gut, auch bei sonstigen körperlichen Aktivitäten kann ich keinen Unterschied feststellen. Ok, jetzt bin ich auch weniger aus Leistungsgründen unterwegs, als aus gesundheitlichen Motiven. Könnte natürlich sein, dass sich die HRT auf der Stoppuhr bemerkbar macht.

Winke!

Conny


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HRT und Sport
BeitragVerfasst: 14.04.2018, 20:22 
SHG-Moderator_in
SHG-Moderator_in
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2016, 20:31
Beiträge: 468
Wohnort: Berlin
Hallo Mika,

ich bin bis 2015 noch bei Seniorenmeisterschaften über 800 m mitgelaufen und habe auch viele Volksläufe mitgemacht.

Bei mir war das gut messbar, ich habe vor der HRT etwa 75 kg gewogen und bin die 5 km etwa in 24 Minuten gelaufen. Etwa 1 Jahr später waren es dann etwa 77 kg, aber nur noch 28:30 min.
Ich bin in diesem Zeitraum etwa dreimal wöchentlich gelaufen. Es gab tatsächlich einen Leistungsabfall bei mir, der durch die Zeiten gut belegt ist.

Das heißt aber nicht, dass Du mit dem Laufen aufhören solltest. Im Gegenteil. Aber Frauen sind nun mal etwas langsamer als Männer.

Viel Erfolg beim Lauftraining,

Liebe Grüße,

Doris


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HRT und Sport
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 22:52 
User_in
User_in
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2018, 00:15
Beiträge: 4
Wohnort: Berlin
Vielen Dank für das Teilen eurer Erfahrungen.
Langsamer laufen werde ich gerne und mit Spaß dabei, wenn das wirklich alles an Nebenwirkungen bleibt, werd' ich 'ne glückliche Frau,
liebe Grüße

m*


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
  Info
Kontaktformular  |  FAQ  |  BBCode FAQ  |  Nutzungsbedingungen  |  Regeln (Forum)  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum