Ein schönes Geschenk zum Männertag?

Allgemeines, Off Topic und was in andere Rubriken nicht passt kommt hier rein.
Antworten
Svenja
Premium
Premium
Beiträge: 167
Registriert: 19.05.2018, 23:42

Ein schönes Geschenk zum Männertag?

Beitrag von Svenja » 04.05.2019, 11:51

Hallihallo! 🙃

Ich möchte einen Mann (Vater) zum Männertag mit einem kleinen Geschenk beglücken.

Was könnte das sein? Ich habe keine Ahnung was sich ein Mann wünschen würde.

Mein Budget ist 30 Euro.

Freue mich auf eure Ideen.
Dankeschön!

Viele Grüße,
Svenja
Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber leben muss man es vorwärts.
(Søren Kierkegaard)

Jan
Premium
Premium
Beiträge: 382
Registriert: 20.05.2018, 10:39

Re: Ein schönes Geschenk zum Männertag?

Beitrag von Jan » 04.05.2019, 12:07

Hallo Svenja,

ich habe mich gefreut, als meine Freundin mir eine Bartbürste geschenkt hat.

Es kommt darauf an, welche Vorlieben Dein Vater hat.

LG

Jan

Andi
User_in
User_in
Beiträge: 71
Registriert: 17.03.2019, 22:04

Re: Ein schönes Geschenk zum Männertag?

Beitrag von Andi » 04.05.2019, 17:36

Ich verschenke immer gern Gutscheine für Aktivitäten
(Jochen Schweizer, My Day usw.)
Gemeinsame Zeit ist wertvoller als irgend welcher Klüngel, den man schon hat oder nicht braucht.
[greetings/waveyellow.gif] LG Andi
Du wirst dich später mehr über die Sachen ärgern, die du nie ausprobiert hast, als über die gewonnenen Erfahrungen.

Leigh
Co-Moderator_in
Co-Moderator_in
Beiträge: 180
Registriert: 11.05.2018, 22:33

Re: Ein schönes Geschenk zum Männertag?

Beitrag von Leigh » 05.05.2019, 09:11

Hallo,
Ich hänge mich da gerne an Andis Aussage. Wenn du unsicher bist, dann schenke lieber einen Gutschein. Gggfs für eine Aktivität seiner Wahl. Wenn du Vorlieben kennst, dann gerne auch für eine Beschränkte Auswahl (meinem Vater kann man mit Museumsbesuchen oder Konzerten zum Beispiel eine große Freude machen).
Liebe Grüße
Leigh

Diversity is what happens when we forget about stereotypes and remember we are all human.

Petra_Worring
Premium
Premium
Beiträge: 156
Registriert: 23.05.2018, 20:54

Re: Ein schönes Geschenk zum Männertag?

Beitrag von Petra_Worring » 13.05.2019, 12:06

Männertag... Männertag [confusion/kratz.gif]
Ist das nicht dieser Tag, der in keinem Kalender steht und an dem sich Horden von Männern mit Bollerwagen ausrüsten, diesem mit soviel Alkohol wie möglich voll packen und dann lärmend durch die Strassen ziehen, solange bis sie sich in ihrem zugedröhnten Kopf nicht mehr zurecht finden und alles unter sich ergehen lassen?
Ist das nicht der Tag, wenn danach sich kein Mann mehr erinnern kann was wirklich gewesen ist?

Ich habe das schon nicht verstanden als Kerl, aber jetzt... [sonstige/ruh.gif]
Be yourself, no matter what they say.

Menschen, die offen ihre Gefühle zeigen, sind weder dumm noch naiv, im Gegenteil.
Sie sind so stark, dass sie keine Maske mehr brauchen.

NerkasZwo
Premium
Premium
Beiträge: 348
Registriert: 21.05.2018, 08:14

Re: Ein schönes Geschenk zum Männertag?

Beitrag von NerkasZwo » 13.05.2019, 12:57

Petra_Worring hat geschrieben:
13.05.2019, 12:06
Männertag... Männertag [confusion/kratz.gif]
Ist das nicht dieser Tag, der in keinem Kalender steht und an dem sich Horden von Männern mit Bollerwagen ausrüsten, diesem mit soviel Alkohol wie möglich voll packen und dann lärmend durch die Strassen ziehen, solange bis sie sich in ihrem zugedröhnten Kopf nicht mehr zurecht finden und alles unter sich ergehen lassen?
Ist das nicht der Tag, wenn danach sich kein Mann mehr erinnern kann was wirklich gewesen ist?

Ich habe das schon nicht verstanden als Kerl, aber jetzt... [sonstige/ruh.gif]
Warum muss denn an dieser Stelle pauschalisiert werden und schon wieder gegen Männer gehetzt?
In letzter Zeit ist das hier im Forum so häufig....

Wir nutzen den Tag wahrscheinlich um mit der Familie zu grillen. Womit der Bogen zum Thema geschlagen wäre : D Mein Vater is immer für irgendein Grillzubehör zu begeistern. Alterativ was für seinen Oldtimer Trecker, aber grad was das angeht is schon vorsichtige Rücksprache nötig, weil das immer irgendwas spezielles wird. Vor einiger Zeit haben wir mal zu einem Fest, ich glaube Geburtstag, eine Fotocollage gemacht mit Bildern vom Segeln, die hängt seitdem im Flur und hat eine alte, recht pixelige, Leuchtturmfotografie abgelöst.
Sind sehr spezielle Vorschläge, aber vllt hat dein Vater ja auch ein Hobbie, was sich für sowas anbietet.
Wir kämpfen auch dafür, dass du gegen uns sein kannst.


Avatarfoto gemacht von... Canon-Fernauslöser :D

Petra_Worring
Premium
Premium
Beiträge: 156
Registriert: 23.05.2018, 20:54

Re: Ein schönes Geschenk zum Männertag?

Beitrag von Petra_Worring » 13.05.2019, 13:18

NerkasZwo hat geschrieben:
13.05.2019, 12:57
Sind sehr spezielle Vorschläge, aber vllt hat dein Vater ja auch ein Hobbie, was sich für sowas anbietet.
Mein Vater hat gesoffen, dass zwei davon besoffen werden konnten.
Dankenswerterweise hat er das auch bis zu seinem dahinscheiden mit 37 Jahren ausgiebig getan, nebenbei Frau und Kinder verprügelt.
Hätte er nicht suffbedingt, einen tödlichen Unfall gehabt, er wäre dank Leberzirrhose auch so nicht wesentlich älter geworden.

In Wuppertal gibt es im Stadtteil Beyenburg eine entsprechende Kirmes zum Vatertag.
Für Ortsunkundige, Beyenburg liegt ein wenig außerhalb, quasi vor der Stadt.
Der Weg dorthin ist aus dem Tal relativ eben.

Wenn Du Lust und Muße hast setzt Dich mal in Höhe Vorwerk an den Straßenrand und am nächsten Tag berichtest Du einfach mal von Deinen Erlebnissen.
Sie werden sich dem o.g. Zustand in etwa gleichen.

Aber Du hast Rest, es geht natürlich auch anders.
Ich hoffe Du hast entsprechende -Erlebnisse.
Be yourself, no matter what they say.

Menschen, die offen ihre Gefühle zeigen, sind weder dumm noch naiv, im Gegenteil.
Sie sind so stark, dass sie keine Maske mehr brauchen.

NerkasZwo
Premium
Premium
Beiträge: 348
Registriert: 21.05.2018, 08:14

Re: Ein schönes Geschenk zum Männertag?

Beitrag von NerkasZwo » 13.05.2019, 15:03

Der von dir zitierte Absatz war an Svenja gerichtet, sie hatte ja nach den Geschenkideen gefragt.


Beyenburg ist 330km von mir entfernt, daher fällt dieses Vorhaben aus.
Ich habe nur zum Glück andere Erfahrungen gemacht. Auch in meinem Bekanntenkreis wird am Vatertag des öfteren mal gefeiert, aber das nicht auf der Straße sondern eher in nem Garten und nie so, dass jemand verprügelt wurde oder alkoholbedingt ins Krankenhaus.

Ich will dir deine Erfahrungen zum Thema nicht absprechen, prägend genug waren sie sicherlich und ich wünsche sie auch niemandem. Aber so verallgemeinern, dass alle sich nur betrinken und randalieren, kann man eben auch nicht. Denn wenn es so wäre würde man sich sicherlich nicht Gedanken um ein nettes Geschenk machen ;)
Wir kämpfen auch dafür, dass du gegen uns sein kannst.


Avatarfoto gemacht von... Canon-Fernauslöser :D

Svenja
Premium
Premium
Beiträge: 167
Registriert: 19.05.2018, 23:42

Re: Ein schönes Geschenk zum Männertag?

Beitrag von Svenja » 30.05.2019, 12:55

Hallihallo! :)

Vielen Dank für Eure Ideen und Vorschläge.
Auf das einfachste, gemeinsame Zeit, hätte ich auch selbst können können. Aber ich denke, das ist die beste Idee. :)

Der Mann, für den ich im ersten Post fragte, ist nicht mein Papa, sondern ganz allgemein ein Mann oder Vater aus meinem Bekanntenkreis.

Heute verbringe ich Zeit mit meiner Ex-Schwiegermama und ihrer Tochter, meiner besten Freundin.

Für mich ist es, wie schon in den letzten Jahren, eine große Befreiung nicht mehr in der falschen Schublade verortet zu werden.
Ich bekam oft Schnaps oder Bier zum Männertag geschenkt, worüber ich mich dann gespielt freuen musste.
Dabei fragte ich mich, was für ein Bild die Leute von mir hatten. Denn ich trank nun wirklich nicht übermäßig viel Alkohol.

Ich war auch nie unterwegs an dem Tag (ganz einfach weil ich mich nie damit identifizieren konnte), sondern wir verbrachten den Tag immer in Familie, oft beim Grillen im Garten.

In den nächsten Tagen werde ich einem Mann einen Nachmittag mit mir schenken. Er ist Angehöriger einer Bewohnerin des Pflegeheimes in dem ich arbeitete. Seine Frau ist in einem komatösen Zustand und er ist mit der Situation ziemlich überfordert.
Er ist 80 Jahre jung. Nicht unbedingt ein Mann für mich aber
er wird vielleicht ein väterlicher Freund.
Ich bin gespannt und freue mich immer, wenn ich Menschen glücklich machen kann.

Viele Grüße,
Svenja
Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber leben muss man es vorwärts.
(Søren Kierkegaard)

Antworten