Namensänderungsurkunde?

Alles was mit Recht, Politik und Gesetz zu tun hat, fühlt sich hier wohl. Und siehe Unterforum.
Antworten
Jan
Premium
Premium
Beiträge: 373
Registriert: 20.05.2018, 10:39

Namensänderungsurkunde?

Beitrag von Jan » 10.01.2019, 18:43

Hallo,

ich habe mal bei meiner Bank nachgefragt, was benötigt wird, damit meine Stammdaten geändert werden. Eine Möglichkeit ist eine Namesänderungsurkunde.

Ist damit der Gerichtsbeschluss gemeint oder stellt die lokale Gemeinde so etwas aus?

THX

Jan

Stefanie-01
Premium
Premium
Beiträge: 16
Registriert: 10.01.2019, 15:39

Re: Namensänderungsurkunde?

Beitrag von Stefanie-01 » 10.01.2019, 20:03

Hallo
Ja das ist der Beschluss vom Gericht, aber du kannst die Daten auch mit dem Dgti-Ausweis ändern. Den kannst du über das Internet beantragen gebe mal Dgti ein. Mit dem habe ich mich auch bei der Krankenkasse unter meinen Frauenname anmelden können.

Bei weiteren Fragen einfach anschreiben.

Nathalie
Moderator_in
Moderator_in
Beiträge: 564
Registriert: 10.05.2018, 08:34

Re: Namensänderungsurkunde?

Beitrag von Nathalie » 10.01.2019, 20:23

Stefanie-01 hat geschrieben:
10.01.2019, 20:03
Hallo
Ja das ist der Beschluss vom Gericht, aber du kannst die Daten auch mit dem Dgti-Ausweis ändern. Den kannst du über das Internet beantragen gebe mal Dgti ein. Mit dem habe ich mich auch bei der Krankenkasse unter meinen Frauenname anmelden können.

Bei weiteren Fragen einfach anschreiben.
Hey
mit dem rechtsgültigen Beschluss der Namens - und Personenstandsänderung ändert die Bank auf jeden Fall.
Mit dem DGTI Zusatzausweis, den Steffanie beschrieben hat, geht es nur bedingt und hängt von der Bank ab, ob sie diesen akzeptieren.
Meine Bank hat es nicht mit dem DGTI Zusatzausweis gemacht.

Viele Grüße
Nathalie
Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum.
Denn unmöglich ist nur das, was Du nicht tust.
Achtung ! Die nächste Messe und Fachtagung findet am 25. April 2020 statt.

Antworten