Darf eine Frau eine Männerfußball-WM kommentieren?

Hier können Meldungen aus den Medien sachlich diskutiert werden.
Antworten
Svenja
Premium
Premium
Beiträge: 76
Registriert: 19.05.2018, 23:42

Darf eine Frau eine Männerfußball-WM kommentieren?

Beitrag von Svenja » 02.07.2018, 22:06

"Während der aktuellen Weltmeisterschaft sieht sich ZDF-Reporterin Claudia Neumann einigen Beleidigungen in den sozialen Medien ausgesetzt."
Was sagt ihr dazu?
Liegt es an ihr oder den Männern, die noch nicht gemerkt haben, dass wir das Jahr 2018 schreiben?

Seht selbst:
https://www.ardmediathek.de/tv/WDR-aktu ... d=53328978
Du weißt, dass du auf dem richtigen Weg bist, wenn du kein Interesse mehr hast zurück zu schauen.

clara
Premium
Premium
Beiträge: 90
Registriert: 19.05.2018, 20:16

Re: Darf eine Frau eine Männerfußball-WM kommentieren?

Beitrag von clara » 03.07.2018, 06:19

Hallo Svenja,

ich glaube, das liegt an der anonymität im Netz.
Keiner von denen würde sich trauen sowas von Angesicht zu Angesicht zu sagen.

Ich finde, die Dame macht ihren Job nicht schlecht. Warum der Mob gerade sie ausgewählt hat, keine Ahnung.

Es gibt doch seit Carmen Thomas (S05) einige Frauen die nicht so angefeindet werden.
Warum also gerade Frau Neumann?
Liebe Grüße
Clara

Jeder Tag ist Kampf und die meisten davon verliere ich zur Zeit.

Sebastian
Premium
Premium
Beiträge: 120
Registriert: 22.05.2018, 18:51

Re: Darf eine Frau eine Männerfußball-WM kommentieren?

Beitrag von Sebastian » 03.07.2018, 06:29

Welch Frage! ;-) Natürlich darf sie das - Fachkompetenz vorausgesetzt, und soweit ich das medial mitbekommen habe, ist die vorhanden.
Woran liegt der Shitstorm, den Frau Neumann abbekommen hat? - Ich sehe das ähnlich wie Clara: Die Anonymität des Netzes verführt immer mehr Menschen dazu, sich asozial zu benehmen. Da kann sich jeder Schwachmat mal auskotzen, aufspielen, zeigen, wer er oder auch sie ist, und sich auf Kosten anderer erhöhen. Allerdings nimmt das in analogen Welt leider auch immer mehr zu.
Es hat auch immer Kommentatoren gegeben, die umstritten waren, aber dass sich viele jetzt an Frau Neumann so abarbeiten, sagt eine ganze Menge über den Zeitgeist - nicht nur in unserem Land. [sad/nein.gif]

LG
Sebastian
Resistance is futile.

TanjaF
Premium
Premium
Beiträge: 15
Registriert: 20.05.2018, 10:06

Re: Darf eine Frau eine Männerfußball-WM kommentieren?

Beitrag von TanjaF » 03.07.2018, 07:46

Huhu Clara und Sebastian

Ich kann Euch voll zustimmen.

Dabei gibt es genügend so genannte männliche "Fach-Kommentatoren" die jede Menge Blödsinn von sich geben....

LG Tanja
Live in the here and now

Petra_Worring
Premium
Premium
Beiträge: 66
Registriert: 23.05.2018, 20:54

Re: Darf eine Frau eine Männerfußball-WM kommentieren?

Beitrag von Petra_Worring » 03.07.2018, 08:19

Kann sich noch jemand an die Labertasche Heribert Fassbender erinnern.
Der redete ohne Punkt und Komma und teilweise einen Schwachsinn, dass es den geneigten Fussballkenner gegraut hat.
Aber:
1. damals gab es kein Internet und anrufen war damals eben nicht anonym
2. Männern, auch wenn sie keine Ahnung haben wird im "Männersport" Fußball vieles nachgesehen

zu meinem Glück habe ich kein einziges Spiel gesehen, allerdings höre ich immer wieder nach einem Brasilien Spiel, dass es sich mittlerweile nicht mehr um Sport im eigentlichen Sinne, sondern um eine hollywoodreife Schauspielaufführung handelt.
Also warum regt sich dann noch Mann über Frau am Kommentatoren Tisch auf.
Das Schönste am Oskar sind doch die Frauen [laughing/lach.gif]

NikolaAusR
Premium
Premium
Beiträge: 66
Registriert: 19.05.2018, 23:54

Re: Darf eine Frau eine Männerfußball-WM kommentieren?

Beitrag von NikolaAusR » 03.07.2018, 10:22

Hallo Ihr lieben

..... ich freu mich schon auf den Tag, wo 'La Mannschaft' von einer Frau trainiert wird [laughing/lach.gif]

Da platzen die dann alle und wir haben endlich Ruhe von diesen Diskriminierungsfuzzis. [laughing/breitgrins.gif]

Liebe Grüße
Nikola
„Wer richtig urteilen will, muss vollständig ablassen können von jeder Glaubensgewohnheit,
die er von Kindheit an in sich aufgenommen.
Die allgemeine Meinung ist nicht immer die wahrste.“

Giordano Bruno
gest. im Jahre 1600 UZR, Scheiterhaufen

Nathalie
Moderator_in
Moderator_in
Beiträge: 278
Registriert: 10.05.2018, 08:34

Re: Darf eine Frau eine Männerfußball-WM kommentieren?

Beitrag von Nathalie » 03.07.2018, 17:05

Hallo Svenja
ich würde es überhaupt nicht differenzieren. Der oder diejenige, der für den Job ambesten geeignet ist, soll ihn machen.
Das gilt natürlich auch für jeden anderen Job. (und das gefälligst bei gleicher Bezahlung)
Liebe Grüße
Nathalie
Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum.
Denn unmöglich ist nur das, was Du nicht tust.
Eine tolle Messe liegt hinter uns. Verpasst ? Kein Problem. 2020 geht es weiter

Petra_Worring
Premium
Premium
Beiträge: 66
Registriert: 23.05.2018, 20:54

Re: Darf eine Frau eine Männerfußball-WM kommentieren?

Beitrag von Petra_Worring » 05.07.2018, 09:36

Hallo Nathalie,
es wäre schön wenn diese traumhafte und gerechte Vorstellung endlich mal Wirklichkeit würde.
Aber, ob wir das noch erleben werden?

Ich bin da eher skeptisch und freue mich an kleineren Erfolgen.

Liebe Grüße
Petra

P.S. Silvia Neid for Bundestrainer

Svenja
Premium
Premium
Beiträge: 76
Registriert: 19.05.2018, 23:42

Re: Darf eine Frau eine Männerfußball-WM kommentieren?

Beitrag von Svenja » 13.07.2018, 23:02

Hallihallo!

Vielen Dank für eure Antworten!
Meine eigene Antwort zu der Frage ist: Ganz klar ja!
Ich habe mich gefreut als ich eine Moderatorin beim Spiel hörte! Bei einer WM! :)

Eure Ansichten zum Thema kann ich voll teilen.
Im persönlichen Kontakt bzw. Gespräch würden sich diese Leute nie trauen solche Äußerungen los zu lassen.

Allerdings denken sie ja, was sie im Netz hemmungslos posten.
Und das schockiert mich schon ein bisschen.
Wie wenig Respekt dieser Frau entgegengebracht wird, ist schon bemerkenswert. Dabei sind die meisten Pöbler_innen wahrscheinlich nicht in der Lage auch nur annähernd gleichwertig ein Fußballspiel zu kommentieren.

Naja, sie haben sich eben seit Jahrhunderten ;) daran gewöhnt, dass ein Mann diesen Sport moderiert.
Ich habe die leise Hoffnung, sie gewöhnen sich eines Tages an die weibliche Stimme.
Noch besser wäre natürlich, sie könnten die Leistung anderer Menschen wertschätzen, egal welchen Geschlechts.


Liebe Grüße,
Svenja
Du weißt, dass du auf dem richtigen Weg bist, wenn du kein Interesse mehr hast zurück zu schauen.

Jan
Premium
Premium
Beiträge: 246
Registriert: 20.05.2018, 10:39

Re: Darf eine Frau eine Männerfußball-WM kommentieren?

Beitrag von Jan » 14.07.2018, 10:27

Hallo,

ich habe lange überlegt, ob ich etwas dazu schreiben soll, weil mir die Frage banal erscheint. Bitte nicht beleidigt sein.

Meine Antwort: Natürlich darf Frau das.

Zu den Hass Kommentaren. Wir sollten uns darüber im Klaren sein, dass eine Menge Menschen geistig nicht erwachsen sind.

Ich sehe uns vor der Herausforderung als menschliche Species erwachsen zu werden.

Jan

Antworten