Die Regierung Trump dreht die Uhr zurück

Hier können Meldungen aus den Medien sachlich diskutiert werden.
Antworten
Marina
Moderator_in
Moderator_in
Beiträge: 170
Registriert: 12.05.2018, 07:09

Die Regierung Trump dreht die Uhr zurück

Beitrag von Marina » 25.10.2018, 04:15

Hi,

eigentlich war es ja nur eine Frage der Zeit, dass das kommen würde.
In diesem Artikel der New York Times ist zu lesen wie Donald mal wieder das Rad der Geschichte zurück drehen wird.

Demnach ist das Geschlecht einer Person einzig und allein dadurch festgelegt, was in der ursprünglichen Geburtsurkunde niedergeschrieben ist, es sei denn eine amtliche Genuntersuchung hat etwas anderes ergeben.

Kurz gesagt: alle Transfrauen sind Männer und alle Transmänner sind Frauen. Queer/Binary/Intersex existiert nicht.

Zitat:
„New York Times 21.10.2018“ hat geschrieben:The Trump administration is considering narrowly defining gender as a biological, immutable condition determined by genitalia at birth, the most drastic move yet in a governmentwide effort to roll back recognition and protections of transgender people under federal civil rights law.
Damit werden alle Fortschritte der letzten ~100 Jahre rückgängig gemacht und dabei alle medizinischen und wissenschaftlichen Erkenntnisse hinsichtlich der Geschlechtsidentität einfach ignoriert. Insbesondere die Änderungen der vorherigen Regierung Obama werden somit (wie von D.T. „versprochen“) rückgängig gemacht. Und wir können mal davon ausgehen, dass ihn die Ultrakonservativen und Evangelikalen Bewegung dafür feiern wird.

Ich frage mich, was für Konsequenzen das für mich haben wird, denn ich arbeite bei einem amerikanischen Unternehmen. Welche Konsequenzen wird dies auf die Unternehmensrichtlinien haben, in denen man so stolz die Diversität hochhält. Werde ich dann in der Konzernzentrale wieder als Herr H. geführt? Vermutlich ja...

Brave new World...

Viele Grüße
M.

(Mit meinem jetzigen, in Deutschland legalen Namen zu unterschreiben wäre ja dann „in the Great US of A“ illegal)
Es gibt Milliarden Farben und jede ist sein eigenes Rot
(Herbert Grönemeyer)

NikolaAusR
Premium
Premium
Beiträge: 84
Registriert: 19.05.2018, 23:54

Re: Die Regierung Trump dreht die Uhr zurück

Beitrag von NikolaAusR » 25.10.2018, 12:28

Hallo Marina,

ziemlich übel Das...

Ich hatte es schon gelesen
https://www.taz.de/Archiv-Suche/!554472 ... efinieren/

Wie ich im alten Forum schon einmal schrieb, stellt sich ja auch die Frage, wie das Abstimmungsverhalten der USA in der WHO Vollversammlung im Frühjahr 2019 aussieht, wenn es um die Verabschiedung der ICD 11 geht [crying/blue.gif]

Trump hatte seinen Gesundheitsbehörden das Verwenden einer ganzen Reihe von Begriffen wie Transgender etc. untersagt. [sonstige/ruh.gif]

Ich drück Dir die Daumen, dass deine Company in D deutsches Recht anwendet.

Viele Grüße
Nikola
„Wer richtig urteilen will, muss vollständig ablassen können von jeder Glaubensgewohnheit,
die er von Kindheit an in sich aufgenommen.
Die allgemeine Meinung ist nicht immer die wahrste.“

Giordano Bruno
gest. im Jahre 1600 UZR, Scheiterhaufen

Cornelia
Premium
Premium
Beiträge: 257
Registriert: 20.05.2018, 12:10

Re: Die Regierung Trump dreht die Uhr zurück

Beitrag von Cornelia » 25.10.2018, 13:12

Irgendwann wird es soweit kommen, dass Trumpel vorgibt, dass die Erde eine Scheibe ist, auch wenn die Astronauten das Gegenteil behaupten aber das sind dann eben Fake News..
Armes Amerika [confusion/frag.gif]
Ich drücke dir die Daumen, dass deine Bosse progressiver unterwegs sind.

[greetings/waveyellow.gif]

Conny
Krönchen zurechtrücken und weitermachen!
Die Welt der Frauen ist bunt und ich bin eine Farbe davon.

Ava
Administrator_in
Administrator_in
Beiträge: 591
Registriert: 08.05.2018, 21:23

Re: Die Regierung Trump dreht die Uhr zurück

Beitrag von Ava » 25.10.2018, 19:52

Hi,

ja, leider beweist Trump täglich, dass es immer noch dümmer geht - egal, zu welchem Thema.

Viele Grüße

Ava
Selbstbewusstsein ist der Schlüssel zum Leben

Xenia
Administrator_in
Administrator_in
Beiträge: 529
Registriert: 01.05.2018, 16:31

Re: Die Regierung Trump dreht die Uhr zurück

Beitrag von Xenia » 26.10.2018, 18:39

Hallo,

die Frage stellt sich, wie das die liberalen Bundesstaaten sehen. Es gibt ja durchaus amerikanische Bundesstaaten wo Diversity ein hohes Gut darstellt und Homo, Queer, Trans und so weiter überhaupt kein Problem ist.

International spricht allerdings die USA leider mit dieser einen Stimme und die ist alles andere als zu verstehen. Ich will und kann einfach diese Menschen nicht verstehen, die nichts anderes im Kopf haben als Diskriminierung und Niedermachung anderer.
[sad/nein.gif]
Wo soll das noch hin führen? Wiederholt sich die Geschichte und dann will es wieder keiner gewesen sein? [sonstige/ruh.gif]


VG
Xenia
Leben und leben lassen! (Live and let live!)
>Gendertreff Messe & Fachtagung<

NikolaAusR
Premium
Premium
Beiträge: 84
Registriert: 19.05.2018, 23:54

Re: Die Regierung Trump dreht die Uhr zurück

Beitrag von NikolaAusR » 28.10.2018, 13:40

..... und leider versuchen sie es jetzt auch bei der UN, in die Menschenrechte betreffenden Dokumenten und schrecken dabei nicht vor unheiligen Allianzen mit dem orthodoxen Russland und der islamischen Welt zurück.

https://www.theguardian.com/world/2018/ ... ed-nations

Ich hoffe für uns alle inständig, dass die liberalen, wissenschaftsorientierten Kräfte bei der UN die Oberhand behalten.


Viele Grüße
Nikola
„Wer richtig urteilen will, muss vollständig ablassen können von jeder Glaubensgewohnheit,
die er von Kindheit an in sich aufgenommen.
Die allgemeine Meinung ist nicht immer die wahrste.“

Giordano Bruno
gest. im Jahre 1600 UZR, Scheiterhaufen

Antworten